Montags bis Freitags 8:00 - 17:30 Uhr | Tel 02331 96860

über 100 Jahre Autos
über 50 Jahre Gutachten

KFZ Sachverständigen Büro

KFZ Sachverständigen Büro
Dipl.-Ing. Hugo Feldberg GmbH

Das Sachverständigenbüro Feldberg ist Ihr neutraler, unabhängiger Kfz Gutachter und Sachverständiger in Hagen und Umgebung. Wir stehen für zuverlässige und schnelle Hilfe und arbeiten seit über 50 Jahren als kompetenter Partner mit Privatpersonen, Firmen, Autohäusern und Gerichten zusammen.

Sachverstand und Erfahrung seit über 50 Jahren

Wir sind ein Familienbetrieb mit über 50 Jahren Erfahrung in Diensten rund um das Kraftfahrzeug. Vor kurzem haben wir unser Team erweitert um Ihnen weiterhin den besten Service und auch Oldtimergutachten stellen zu können. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und machen sie unser Können zu Ihrem Vorteil.

Wozu braucht man einen Kfz-Sachverständigen?

BVSK - Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V. VKS Verband der unabhängigen Kfz-Sachverständingen classic analytics - Marktbeobachtung und Bewertungen für Oldtimer, Youngtimer und Liebhaberfahrzeuge Verein Deutscher Ingenieure

Gutachter auf Rädern

Unsere Leistungen im Überblick:

Unfallschadengutachten

Sie hatten einen unverschuldeten Unfall? Unser Gutachten sorgt dafür, dass bei der Regulierung ihre Interessen bestmöglich vertreten werden.

Beweissicherungsgutachten

Wir fertigen Beweissicherungsgutachten für Gerichte, Firmen und Privatpersonen.

Gerichtsgutachten

Als von der IHK zu Hagen öffentlich bestellter und vereidigter Gutachter für Kraftfahrzeugschäden und Bewertungen fertigt Herr Schmidtke im Auftrag der umliegenden Gerichte Gutachten an.

Wertgutachten

Sie wollen wissen, wie viel ihr Fahrzeug wert ist? Oder ob der Preis für ihr Wunschfahrzeug nicht zu teuer ist?
Wir helfen ihnen und sorgen für ein gutes Gefühl, auch nach dem Kauf.

Oldtimer Bewertung

Sie brauchen für ihren Oldtimer oder Youngtimer ein Wertgutachten für die Versicherung oder wollen nicht unter Marktwert verkaufen?
Wir helfen ihnen dabei.

Unternehmen

Das Kraftfahrzeug – Sachverständigenbüro wurde am 01.07.1959 durch Herrn Dipl. Ing. Hugo Feldberg gegründet. Seit dem bietet das Unternehmen qualifizierte Dienstleistungen rund um das Kraftfahrzeug im Raum Hagen an.

Sachverstand und Erfahrung – seit über 50 Jahren

erster ausgestellter Mitgliedsausweis des Hagener Chauffeur Vereins an Hugo Feldberg - mit der Nummer 1 am 1. Juli 1910

Im Februar 1961 wurde Diplom Ingenieur von SIHK zu Hagen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kfz Schäden und Bewertungen ernannt.

Dieses Amt führte Herr Diplom Ingenieur Hugo Feldberg 38 Jahre bis zur Erreichung der Altersgrenze im Jahr 1999 aus. Tausende Gutachten für Privatpersonen, Versicherungen und Gerichte wurden von ihm erstellt.

Bereits 1910 erstellte Herr Hugo Feldberg Senior die ersten Kfz Gutachten für das Königliche Landgericht Hagen. Diese Handgeschrieben Gutachten befinden sich heute noch im Firmenarchiv.

Die Gesellschaft wird derzeit vertreten durch die Geschäftsführer:

Um die Auftragsbearbeitung, Erstellung der Gutachten, Kundenbetreuung und den gesamten Büroablauf kümmern sich heute Herr Rainer Schmidtke und Herr Marc Federici als Sachverständige, sowie das Büroteam.

Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich auf die Erstellung von, Unfallschaden- und Gerichtsgutachten sowie Bewertungen für Pkw, Lkw, Krafträder, Wohnwagen und Wohnmobile und sonstiger Kraftfahrzeuge sowie technischer Beratung rund um das Kraftfahrzeug.

Das Sachverständigenbüro Feldberg ist Ihr neutraler, unabhängiger Kfz Gutachter und Sachverständiger in Hagen und Umgebung. Wir stehen für zuverlässige und schnelle Hilfe und arbeiten seit über 50 Jahren als kompetenter Partner mit Privatpersonen, Firmen, Autohäusern und Gerichten zusammen.

Hugo Feldberg in der Presse

Bericht in der WAZ vom 14.07.2014

Link zum Artikel: Hugo Feldberg schaut mit 86 Jahren täglich im Büro vorbei

Mitarbeiter

Tipps und Aufklärung

Was tun wenn's kracht?

So verhalte ich mich im Falle eines Unfalls richtig.

Woran man unbedingt denken sollte!

Sollten Sie unverschuldet in einen Unfall verwickelt werden, dann

Notieren Sie

  • das amtliche Kennzeichen
  • Name, Anschrift und Versicherung des Unfallgegners
  • Adressen von Zeugen
  • Name und Dienststelle des den Unfall aufnehmenden Polizeibeamten (bestehen Sie bei unklarer Situation darauf, die Polizei hinzuzuziehen); bei Personenschäden ist unbedingt die Polizei zu rufen.

Fotografieren Sie

  • nach Möglichkeit den Unfallort und die Fahrzeuge in der Stellung nach dem Zusammenstoß. Achten Sie auf Bremsspuren, Flüssigkeitsaustritte etc. (es empfiehlt sich, eine einfache Kamera im Handschuh mitzuführen, eine Handy-Kamera tut es aber auch); fertigen Sie eine Skizze vom Unfallhergang an.

Bestehen Sie darauf

  • daß ein qualifizierter, unabhängier Kfz-Sachverständiger beauftragt wird, um den Schaden zur Beweissicherung zu begutachten. Die Kosten für den Kfz-Sachverständigen gehören nach herrschender Rechtsprechung zum Schaden und können daher beim Haftpflichtschaden geltend gemacht werden, sofern es sich nicht um einen Bagatellschaden handelt. Rufen Sie uns an.
  • Bestehen Sie auf der Einschaltung eines Sachverständigen Ihrer Wahl. Versicherungen sind grundsätzlich nicht berechtigt, im Haftpflichtschaden einen qualifizierten Sachverständigen abzulehnen. Rufen Sie uns an.
    Aussagen, der Sachverständige sei entbehrlich , sind nach der ständigen Rechtsprechung unbeachtlich, es sei denn, der Schaden ist für den Laien erkennbar ein Bagatellschaden.
  • Lassen Sie sich nicht auf Kostenvoranschläge oder versicherungseigene Gutachten ein.
  • Denken Sie an die Ihnen häufig zustehende Wertminderung, die der Kfz-Sachverständige ermittelt.

Beauftragen Sie

  • möglichst frühzeitig einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens mit der Vertretung Ihrer Interessen gegenüber dem Schädiger und seinem Versicherer.
weiterlesen...

Fragen und Antworten

Rund um das Thema Unfallschaden.

Wer kommt für die Kosten des Gutachters auf?

Bei einem unverschuldeten Unfall trägt grundsätzlich der Schädiger bzw. die eintretende Haftpflichtversicherung auch die Kosten des Kfz-Sachverständigen, da nach ständiger Rechtsprechung des BGH`s die Kosten für ein Gutachten zum Schaden zählen, der dem Geschädigten zu ersetzen ist.

Gibt es Ausnahmen von dieser Kostentragungspflicht?

Liegt der Schaden für den Laien ersichtlich unter € 700,00 kann die Einschaltung eines Sachverständigen entbehrlich sein. In diesen Fällen zahlt die Versicherung den Gutachter in der Regel nicht.

Reicht es nicht aus, wenn die Versicherung des Unfallgegners einen eigenen Sachverständigen mit der Schadensfeststellung beauftragt?

Der Geschädigte ist gut beraten, wenn er immer auf Einschaltung eines unabhängigen Sachverständigen besteht. Der Sachverständige der Versicherungsgesellschaft arbeitet schließlich bei der Versicherung, die den Schaden letztlich zu bezahlen hat. Der Geschädigte sollte daher einen Sachverständigen seines Vertrauens beauftragen, der sicherstellt, daß auch Wertminderung und Nutzungsausfall neben dem reinen Blechschaden richtig ermittelt werden.

Wer trägt die Kosten für den Sachverständigen bei Kaskoschadensfällen?

Bei Kaskoschäden schickt in der Regel die Versicherung einen eigenen Sachverständigen. Ist man mit der Schadensfeststellung nicht einverstanden, besteht die Möglichkeit der Anrufung eines sogenannten Sachverständigenverfahrens. In diesem Verfahren beauftragt der Geschädigte einen Sachverständigen seines Vertrauens. Beide Gutachten werden dann von einem Obergutachter bewertet. Einige Rechtschutzversicherer, so z. B. der ADAC-Rechtschutz, übernehmen die im Sachverständigenverfahren anfallenden Kosten.

Ist es nicht günstiger, bei einem einfachen Schaden lediglich einen Kostenvoranschlag in meiner Reparaturwerkstatt einzuholen?

Der Geschädigte, der sich nur auf den Kostenvoranschlag seiner Werkstatt verläßt, erlebt häufig böse Überraschungen. So hat der Kostenvoranschlag später keine beweissichernde Funktion. Zumeist fehlt auch eine Aussage zur Wertminderung. Erst der Sachverständige kann erkennen, ob es sich tatsächlich um einen sogenannten einfachen Schaden handelte. Häufig sind bei einem vermeindlich leichten Blechschaden tragende Teile beschädigt bzw. bei einem auf den ersten Blick sehr erheblichen Schaden können die Reparaturkosten minimal sein. In jedem Fall also fährt der Geschädigte bei Einschaltung eines qualifizierten unabhängigen Sachverständigen auf Nummer sicher.

Der Berufsstand der freiberuflichen Kfz-Sachverständigen ist in den letzten Monaten durch Presse und Fernsehveröffentlichung sehr angegriffen worden. Wie verteidigen sich die seriösen Sachverständigen?

In sehr pauschaler Weise sind alle Kfz-Sachverständigen angegriffen worden. Sicher ist unbestreitbar, daß es auch bei den Kfz-Sachverständigen wie in jedem anderen Beruf schwarze Schafe gibt. Diese Tatsache wird bei den Sachverständigen dadurch begünstigt, daß es kein gesetzliches Berufsbild gibt. Ohne Sachverständige allerdings würde eine korrekte Schadensregulierung kaum möglich sein. Geschädigte, Werkstätten aber auch die Versicherungen wären einer erheblichen Betrugsgefahr ausgesetzt. Unser Berufsverband geht mit erheblichem Aufwand gegen unqualifizierte Sachverständige und Sachverständigenorganisationen vor. Jeder Geschädigte hat die Möglichkeit, durch Auswahl eines seriösen Sachverständigen dem unseriösen sogenannten Sachverständigen keine Chance zu lassen.

Was empfiehlt der Kfz-Sachverständige, der täglich mit Unfällen zu tun hat? Wie soll man sich nach einem Unfall verhalten?

Das wichtigste nach einem Unfall ist "Ruhe zu bewahren". Halten Sie einen handlichen Unfallpaß im Wagen vor, wo Sie im Fall des Falles alle Punkte in knapper Form nachlesen können. Lassen Sie sich nicht durch den Unfallgegner, Polizei, Zeugen oder Versicherungen einschüchtern. Beauftragen Sie einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens und achten Sie auf Einschaltung eines qualifizierten unabhängigen Sachverständigen.

weiterlesen...

Kontakt

Dipl.-Ing. Hugo Feldberg GmbH
KFZ Sachverständigen Büro

Steinhausstraße 21
58099 Hagen

Telefon 02331 96860
Telefax 02331 63863

Mail info@feldberg-gutachten.de
http://www.feldberg-gutachten.de

Sie erreichen uns:
Montags bis Freitags 8:00 - 17:30 Uhr

Kontaktformular

Über dieses Formular können Sie uns eine Email senden.